Aquarienfilter welche Arten gibt es?

Ein Aquarienfilter filtert in einem Aquarium das Wasser und sorgt für optimale Bedingungen für die Zierfische.

In der Aquaristik haben sich zwei Aquarienfiltersysteme etabliert. Dies sind zum einen der Aquarien-Innenfilter und der Aquarien-Außenfilter.

Das Prinzip der zwei Aquarien Filtersysteme ist identisch. Vereinfacht gesagt wird das Wasser mittels einer Pumpe durch einen Filterstoff gepumpt. In diesem Filterstoff verfangen sich die Trübstoffe aus dem Wasser.

Das filtern der Trübstoffe ist die für uns sichtbare Auswirkung eines Aquarienfilters. Die wichtigere Aufgabe des Filters ist die Beeinflussung der Wasserqualität. Im Filtermaterial leben Milliarden von Bakterien die die Wasserqualität positiv beeinflussen. Auch lassen sich über das Filtermaterial in gewisser Weise der pH-Wert des Wassers beeinflussen.

Die kostengünstigeren Innenfilter werden meist in kleineren Becken verwendet. Die in Felder werden meist mit einer kleinen Pumpe betrieben über die Luft in den Filter gepumpt wird und somit der Wasserkreislauf aufrecht erhalten wird. Die kostengünstigeren Modelle dieser Pumpen sind aber leider häufig nicht gerade leise so dass sie sich nicht für Schlafräume oder Arbeitsräume wie Büros eignen.

Außenfilter kommen meist erst bei größeren Aquarien zum Einsatz. Sie werden nicht mit einer Luftpumpe angetriben sondern besitzen einen eigenen wassergekühlten Motor. Diese Technik ermöglicht ein geräuschloses Arbeiten des Filters. Bei Außenfiltern besteht immer die Gefahr dass bei defekten Schläuchen die Pumpe das Wasser in den Wohnraum pumpen kann weshalb hier besondere Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden sollten.

Beim Kauf eines Aquarienfilters ist unbedingt darauf zu achten das die Förderleistung des Filters auch der Größe des Aquarium entspricht. Bei einer zu niedrigen Leistung des Filters besteht die Gefahr dass sich die Wasserwerte so stark negativ verändern dass ein großes Fischsterben einsetzen kann. Ein zu groß dimensionierter Aquarienfilter kann zu starke Strömungen im Becken erzeugen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.