Digitaler Beschützer für Hund, Katze & Co.

Ein Anhänger mit individuellem QR-Code™ bringt entlaufene Tiere schneller wieder nach Hause und vernetzt Tierfreunde deutschlandweit. Das Portal wid-pet.com bietet zudem eine komfortable Tierverwaltung und setzt sich für den Tierschutz ein.

Seit 29.09.2012 ist das Projekt widPet® auf dem Markt. Das 8-köpfige kreative Team um Geschäftsführerin Heike Andresen hat seit Geburt der Idee im Herbst 2011 an einem Produkt entwickelt, das modernste Technik, Tierliebe und Datensicherheit kombiniert.

Das Prinzip ist ganz einfach und dennoch erfrischend anders: Ein Halsband-Anhänger trägt eine Seriennummer und einen individuellen QR-Code™. Diese sind mit dem kostenlosen Online-Profil des Tieres auf wid-pet.com verknüpft. Herrchen und Frauchen können hier alle
wichtigen Informationen zu ihrem Vierbeiner eintragen: Telefonnummer, Adresse, besondere Hinweise zu Impfungen und Gewohnheiten des Tieres. Und vieles andere mehr. Auch die Urlaubsanschrift kann hier jederzeit eingefügt werden. Der besondere Vorteil: Die Tierhalter entscheiden selbst, welche Daten sie wann freischalten. So können sie die Adresse beispielsweise auch erst dann anzeigen, wenn
das Tier tatsächlich ausgebüchst ist. Der Eintrag lässt sich sogar von unterwegs mit dem Smartphone bearbeiten. Diese Datensicherheit, so Heike Andresen, sei für das Unternehmen ein ausschlaggebender Faktor.

Der Finder des verlorenen Tieres kann den QR-Code™ mit dem Smartphone einscannen oder die Web-Adresse am PC eingeben. So gelangt er zum Online-Profil des Ausreißers. Ein Anruf genügt und das Tier ist schnell wieder bei seiner Familie. Der Finder hat alle Informationen, um den Schützling gut zu versorgen.

Da das Portal wid-pet.com eine komfortable Tierverwaltung bietet und der Tierschutz eine Philosophie im Unternehmen ist, die in jeder Hinsicht gelebt und unterstützt wird, stehen privaten Tierfreunden sowie gemeinnützigen Institutionen und Organisatoren alle Vorteile des Portals kostenlos zur Verfügung. Hierzu erklärt die Geschäftsführerin Heike Andresen ergänzend: „Wir möchten den Austausch der Tierfreunde wie auch der Tierexperten mit- und untereinander, das Vermitteln von Tieren und Erfahrungen wie auch das persönliche Kennenlernen befördern.“

Hier geht es zu wid-pet.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.