Eine Vogelvoliere einrichten

Eine Vogelvoliere stellt die Ideale Möglichkeit dar, mehrere Vögel im Schwarm zu halten und den Tieren daher eine artgerechte Haltung zu ermöglichen. Selbstverständlich muss eine Vogelvoliere mit verschiedenen Einrichtungsgegenständen versehen werden. Die Einrichtung einer umfangreichen und großen Vogelvoliere sollte grundsätzlich gut geplant und entsprechend der Vogelart, die in der Voliere gehalten wird, gestaltet werden. Auch muss der Vogelbesitzer hierbei beachten, die Voliere bezüglich der Einrichtung nicht all zu sehr zu überlanden, um den Tieren auch eine ausreichende Möglichkeit zum Fliegen zu bieten.

Im Idealfall wird die Einrichtung einer Voliere so natürlich wie möglich gestaltet. Hierfür kann der Vogelhalter unterschiedliche dicke Äste in der Voliere befestigen, um den Vögeln eine natürliche Sitzgelegenheit zu bieten. Hierbei muss jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass das verwendete Holz nicht giftig, durch Pflanzenschutzmittel belastet  und frei von Schädlingen ist. Beispielsweise kann der Vogelhalter das Holz von Obstbäumen oder auch von einem Haselnussstrauch aus dem eigenen Garten verwenden.

Ferner müssen natürlich auch entsprechend der Anzahl der Vögel auch ausreichend Futternäpfe und Trinkgelegenheiten in der Voliere zur Verfügung stehen. Manche Vögle lieben es zudem, sich in ein kleines Häuschen zurückzuziehen, wo sie mit etwas Glück sogar ein Nest bauen,  Eier legen und diese ungestört ausbrüten können. Der Boden einer Voliere sollte aus hygienischen Gründen im Idealfall mit einer Plastikwanne ausgelegt werden, in welche der Vogelhalte den Vogelsang gibt. Den Sand direkt auf einen Holzboden aufzubringen ist nicht unbedingt empfehlenswert und zudem gestaltet sich der Austausch des Sand mithilfe einer Wanne bei Weitem bequemer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.