Hasenstall

Die Haltung von Hasen gestaltet sich je nach Art sehr unterschiedlich, da sich die verschiedenen Hasenarten von der Größe her sehr unterscheiden können. Daher kann die Größe des Hasenstalls nicht pauschalisiert werden. Des weiteren unterscheiden sich die Hasenställe je nach Art der Haltung, in Bezug auf Außen- oder Innenhaltung.

Ein Hasenstall, welcher für die Außenhaltung der Tiere verwendet werden soll, muss eine ausreichende Überdachung aufweisen, damit die Tiere genügend Schutz vor der Witterung haben. Des weiteren muss der Hasenstall den Tieren ausreichend Platz bieten, wobei sich Hasenställe mit integriertem Freilaufgehege bewährt haben.
Hasenställe für den Außen- bzw. Freilandhaltung sind zumeist aus Holz gefertigt und besitzen ein witterungsfestes Dach und windundurchlässige Außenwände, welches die Tiere vor dem Regen und Wind schützt. Zudem finden sich so genannte Etagen-Ställe, in welchen zumeist mehrere Tiere auf den verschiedenen Etagen untergebracht werden können. Hierzu zähle auch die so genannten „Hasenhäuser„.
Für die Innen- oder Wohnungshaltunge wird in der Regel ein Hasenkäfig verwendet, da ein Schutz vor den Witterungseinflüssen in der Wohnung nicht benötigt wird.  Hasenkäfige gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Größen und Ausführungen.
Generell sollte ein Hasenstall mit einer Wasserflasche, einem Futternapf, Versteckmöglichkeiten, wie beispielsweise einem kleinen Holzhaus ausgestattet sein. Zudem muss in einem Hasenstall immer ausreichend Einstreu vorhanden sein, damit die Tiere nicht auf dem blanken Boden des Stall sitzen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.