Robusthaltung, was ist das

Als Robusthaltung bezeichnet man die ganzjährige Freilandhaltung von Pferden auf einer Weide oder Koppel. Die Robusthaltung wird als die idealste Haltung für Pferde bezeichnet, da sie den Pferden jederzeit ausreichend Auslauf und frische Luft gewährleistet. Bei der Robusthaltung sollte den Tieren lediglich einen Wind- und Regenschutz in Form eines Unterstandes aus Holz oder eines ausladenden Baumes geboten werden. Die Pferde werden bei der Robusthaltung zumeist in Gruppen gehalten.
Die Robusthaltung ist für den Pferdebesitzer die anstrengenste Art der Haltung, da die Tiere rund um die Uhr den Wetterbedingungen ausgeliefert sind und daher eine intesivere Pflege benötigen, als Tiere, welche im Stall gehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.