Wegweiser für Haustierbesitzer

Können auch Vögel von Hautparasiten befallen werden?

Viele Vogelhalter fragen sich mitunter, ob auch Vögel von belastenden Hauptparasiten befallen werden. Diese berechtige Frage kann definitiv mit „Ja“ beantwortet werden. Doch hierauf folgt zumeist schon die nächste Frage: Wie äußert sich ein Parasitenbefall bei Vögeln?

Die Symptome des Befalls können je nach Art der Parasiten sehr unterschiedlich ausfallen. Beispielsweise lösen viele Parasiten, die sich im Gefieder der Vögel einnisten, zumeist einen enormen Juckreiz aus, was sehr gut durch ein Abweichendes Verhalten, wie häufiges Kratzen oder Putzen, erkannt werden kann. Ferner finden sich teilweise auch verschiedene Parasiten, deren Befall ein Verlust der Federn nach sich ziehen. Hierdurch bilden sich teilweise kahle Stellen am Körper des befallenen Tieres, jedoch kann dieses Symptom nicht nur ausschließlich auf einen Parasitenbefall zurückgeführt werden und daher empfiehlt es sich in einem solchen Fall, einen kompetenten Tierarzt zu konsultieren.

Einige Milbenarten, die sich im Gefieder der Vögel einnisten, lösen auch die Bildung eines Ekzems aus. Entdeckt ein Vogelhalter bei einem seiner Tiere ein derartiges Ekzem, so sollte ebenfalls unbedingt ein Tierarzt aufgesucht werden.

Der befall mit verschiedenen Parasiten lässt sich zumeist sehr einfach behandeln. Hierfür finden sich verschiedenen medikamente, mit deren Hilfe die befallenen Stellen in regelmäßigen Abständen eingepinselt werden und welche ein Absterben der Parasiten zur folge haben. Jedoch sollten derartige Behandlungen in den meisten Fällen auch noch nach dem Abklingen der Symptome für eine gewisse Zeit weitergeführt werden, um hierdurch auch wirklich alle Parasiten abzutöten!

 

Schreibe einen Kommentar