Magendrehung bei Hunden

Die Magendrehung ist eine sehr ernste Erkrankung, welche zumeist bei größeren Hunderassen vorkommt und nicht selten zum Tode des Tieres führt. Grundsätzlich muss bei einer Magendrehung umgehend ein chirurgischer Eingriff erfolgen. 
Bei einer Magendrehung verdreht sich der Magen des Hundes, wodurch der Mageneingang und Magenausgang verschlossen wird. Hierdurch stauen sich die bei der Verdauung freiwerdenden Gärgase im Magen des Hundes an und blähen diesen kontinuierlich auf. Durch die Gase entsteht ein sehr starker Druck auf die Blutgefäße des Magens, was dazu führt, dass dieser und die umliegenden Organe nicht mehr mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden. Dieser Umstand kann binnen weniger Stunden zu einem Kreislaufschock führen, welchem in den meisten Fällen der Tod des Hundes folgt. Von der Magendrehung sind zumeist bestimmte Hunderassen, wie der Schäferhund, die Dogge und der Setter betroffen.  Die genaue Ursache der Magendrehung ist sehr umstritten. Manche Tierärzte machen eine Überfütterung des Hundes und ein zu starkes Herumtollen direkt nach der Fütterung verantwortlich. Andere behaupten, dass die Gabe von Trockenfutter eine Magendrehung verursachen kann. Auch das Luftschlucken beim hastigen Fressen wird von machen Veterinären als Ursache für die Magendrehung angesehen.
Typische Symptome für die Magendrehung sind ein ca. zwei Stunden nach der Fütterung sehr stark aufgeblähter Bauch, wobei der Hund zumeist sehr unruhig wird und viel sitzt. Im fortgeschrittenen Stadium der Magendrehung wird der Hund zunehmend teilnahmsloser und apathisch, was auf den bevorstehenden Kreislaufschock zurück zu führen ist. Oft versuchen die betroffenen Tiere auch Kot abzugeben oder ein Erbrechen auszulösen, was jedoch aufgrund des verschlossenen Ein- und Ausgangs des Magens nicht gelingt.
Für die Diagnose muss unbedingt eine Röntgenaufnahme des Bauchbereichs durchgeführt werden. Erkennt der Tierarzt hierbei den verdrehten Magen, muss dieser umgehend operativ wieder in die richtige Lage gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar