Wegweiser für Haustierbesitzer

Tierschutzvereine

Tierschutzvereine engagieren sich grundlegend für den Tierschutz. Hierbei finden sich verschiedene Tierschutzvereine, welche sich entweder für die artgerechte Heimtierhaltung oder um den Arterhalt bei wildlebenden Tieren kümmern. In vielen Fällen werden auch Tierheime und Tiertagesstätten von Tierschutzvereinen betrieben oder gefördert.
Ein Tierschutzverein agiert in der Regel in bestimmten Bereichen des Tierschutzes, was bedeutet, dass sich manche Tierschutzvereine beispielsweise ausschließlich auf den Vogelschutz einheimischer Vögel spezialisiert haben. Viele Tierschutzvereine agieren auch international und kümmern sich zum Beispiel um den Arterhalt in kritischen Gebieten, wie den Wäldern des Amazonas oder dem Dschungel Afrikas.

In Bezug auf die Heimtierhaltung können Tierschutzvereine eine sehr gute Anlaufstelle für zahlreiche Probleme darstellen. Beispielsweise kann der Haustierbesitzer einen Tierschutzverein bei aufkommenden Fragen für die Haltung seines Haustieres kontaktieren. Auch sind den Tierschutzvereinen nicht selten zahlreiche Haustierzüchter angeschlossen, über welche die entsprechende Jungtiere bezogen werden können.

Auch stellen die Tierschutzvereine und eventuell angeschlossene Tierheime eine sehr gute Anlaufstelle bei entlaufenen Tiere dar. Hierbei kann sich sowohl der Finder eines entlaufenen Haustieres, als auch ein Besitzer, dessen Haustier entlaufen ist, an die Tierschutzvereine wenden. Auch im Krankheitsfall eines Haustieres kann ein Tierschutzverein in der Regel weiterhelfen, indem er den Patienten an einen kompetenten Tierarzt vermittelt.

Nicht selten kommt es vor, dass ein Spaziergänger ein verwundetes Tier auffindet und nicht weiß, was er mit diesem gepeinigten Geschöpf machen soll. Auch in einem solchen Fall kann ein guter Tierschutzverein helfen und das Tier durch einen dem Verein angeschlossenen Tierarzt versorgen lassen.

Schreibe einen Kommentar