Wegweiser für Haustierbesitzer

Wasseraufbereitung im Aquarium

Der Begriff Wasseraufbereitung steht im Bereich der  Aquaristik für die qualitative Aufbesserung des Wassers im Aquarium. Hierfür finden sich sehr unterschiedliche Möglichkeiten. Beispielsweise bietet der Fachhandel entschiedene Präparate an, mit deren Hilfe das Wasser auf den optimalen Qualitätsstand gebracht werden kann. Jede Fischart benötigt je nach Herkunft eine abweichende Wasserqualität bezüglich des Härtegrades und des pH-Wertes. Des Weiteren darf das Wasser in einem Aquarium grundsätzlich kein Chlor enthalten, da diese chemische Substanz sowohl den überaus wichtigen Bakterien, als auch den Fischern selbst schadet. Daher ist es dem Aquarienliebhaber unbedingt anzuraten, von einer Befüllung des Aquarium mit chlorhaltigen Leitungswasser abzusehen oder zumindest bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, damit das Chlor aus dem Wasser entfernt wird. Auch hierfür können unterschiedliche Maßnahmen aus dem Bereich der Wasseraufbereitung eingesetzt werden, wie beispielsweise das Wasser vor dem Einfüllen 24 h stehen zu lassen, damit sich das Chlor verflüchtigen kann.

Für die effektive Wasseraufbereitung in Bezug auf den Härtegrad und den pH-Wert ist ein grundlegender Wissensstand bezüglich dieser äußerst wichtigen Aspekte des Aquarienwassers notwendig. Beispielsweise benötigen einige Fischarten verhältnismäßig saures Wasser, wofür ein regelmäßiges Messen des pH-Wertes und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen, wie das „Ansäuern“ oder „Entsäuern“ des Wassers eingesetzt werden müssen. Die Messungen können mithilfe von bestimmten Messstreifen aus Papier durchgeführt werden.

Derselbe Sachverhalt bezieht sich auch auf den Härtegrad des Wassers. Auch hierbei muss grundsätzlich auf die Bedürfnisse der jeweiligen Fischart geachtet werden, da diese sich ebenfalls bezüglich des Härtegrades des Wassers stark unterscheiden können. Auch für die Erhöhung beziehungsweise Verminderung der Wasserhärte finden sich verschiedene Substanzen für diesen wichtigen Bereich der Wasseraufbereitung im Fachhandel, mit welchem das Aquariumswasser auf den benötigten Härtegrad gebracht werden kann.

Schreibe einen Kommentar