Welpen benötigen eine ausgewogene Ernährung

Hundewelpen benötigen für das Wachstum unbedingt eine ausgewogene und gesunde Ernährung, durch welche ihnen alle benötigten Nährstoffe in einer idealen Dosierung zur Verfügung gestellt werden. Auch ist hierbei die Menge des gereichten Futters und die Anzahl der Fütterungen pro Tag von enormer Wichtigkeit.

Einem Welpen sollte nach dem Absetzten grundsätzlich ein spezielles Welpenfutter gereicht werden, welches sich bezüglich der enthaltenen Nährstoffe und der Qualität der Zutaten als optimal auszeichnet. Beispielsweise benötigen Welpen für das Wachstum unbedingt Nährstoffe, wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Mineralstoffe und Vitamine, welche im Idealfall in einem für das Welpen gesunden Verhältnis im Welpenfutter enthalten sind.

Da das Verdauungsystem von Welpen zudem überaus empfindlich ist, müssen die Zutaten des Welpenfutters eine hochwertige Qualität und eine hiermit verbundene, optimale Verdaulichkeit aufweisen und dürfen den kleinen Hund keinesfalls durch eventuell enthaltene Schadstoffe belasten. Aus diesem Grund sollte ein Welpenbesitzer prinzipiell auf ein Welpenfutter zurückgreifen, welches allen diesen wichtigen Kriterien bezüglich der Welpenernährung entspricht. Auf keinem Fall sollten dem jungen Hund Speisereste aus der Küche oder ähnliches verfüttert werden!

Wie bereits erwähnt, stellt auch die gereichte Futtermenge und die Anzahl der Fütterungen eine wichtige Angelegenheit bezüglich der gesunden Welpenernährung dar. Im Idealfall wird ein Welpe 2-3 mal pro Tag mit einer Mahlzeit versorgt. Die Menge des Futters richtet sich grundsätzlich nach der Größe des Welpen und dessen Alter und kann daher nicht pauschalisiert werden. Hierfür kann sich der Welpenbesitzer beispielsweise bei einem Tierarzt und bei einem kompetenten Züchter Informationen einholen oder auch ein gutes Fachbuch zurate ziehen.

 

Schreibe einen Kommentar